Liebe Eltern der Grundschule Tannenkirch,                                   

 

 

 

am  Freitag, den 29. November 2019  möchten wir uns mit einem Bastelvormittag auf die Adventszeit einstimmen. Die Kinder dürfen an mehreren Stationen unterschiedliche Bastelangebote wählen.

 

 

 

Damit das Basteln gelingt, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wer hat Zeit und Lust bei einer Bastelstation zu helfen oder selbst eine Station anzubieten? Und wer wäre so nett und würde eine Kanne Tee oder Kakao spendieren?  Wer würde Waffeln backen und/oder könnte einen Teig mitbringen und ein Waffeleisen?

 

 

 

Ab 8.00 Uhr geht es los. Alle Helfer sollten zu diesem Zeitpunkt (wenn möglich) vor Ort sein. Die Waffelbäcker sollten um 9.00 vor Ort sein, damit wir zur Frühstückspause um 9.30 Uhr Waffeln essen können.

 

Damit wir genau planen können, geben Sie Ihrem Kind bitte den Abschnitt in den nächsten Tagen ausgefüllt mit. Herzlichen Dank im Voraus!

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Das Kollegium der Grundschule Tannenkirch

 

 

 

.................................................................................................................................

 

 

 

 

Name des Kindes:.............................................................................................

 

 

 
 

 

          Ich habe vom Elternbrief Kenntnis genommen.

 

 

 
 

 

          Ich komme und helfe am 29.11.2019.

 

   

 

          Ich habe selbst einen Bastelvorschlag: __________________________

 

 

 

          Ich bringe eine Kanne Tee oder Kakao für die Kinder.

 

 

 
 

 

            Ich bringe eine Schüssel Waffelteig.

 

 

 
 

 

            Ich backe Waffeln und bringe mein Waffeleisen mit.

 

 

 

 

Datum: _________                         Unterschrift: ______________________

 


Liebe Eltern,

 

seit vielen Jahren gibt es an der Grundschule Tannenkirch eine Plätzchenbackaktion.

 

Eltern backen Weihnachtsplätzchen, diese werden von den Elternvertretern in Tüten verpackt und Familie Senn vom Gasthaus Tanne nimmt uns die Zuckerbrötle gegen eine großzügige Spende ab. Mit dem Geld unterstützen wir soziale Projekte und Kinder, die in Not sind. Mit der letzten Spende wurde Kindern in Malawi ermöglicht eine weiterführende Schule zu besuchen.

 

 

 

Auch in diesem Jahr möchten wir mit einem Teil des Geldes die Bolera Palm School in Mangochi  (Afrika- Malawi) unterstützen. Mit dem zweiten Teil unterstützen wir ein soziales Projekt in unserer Region (beispielsweise Kinder unterm Regenbogen).

 

 

 

Wenn Sie mithelfen möchten, geben Sie die Plätzchen bis spätestens 26. November 2019 in der Grundschule ab. Damit möglichst viele unterschiedliche „Zuckerbrötle“ in Klarsichttüten verpackt und verkauft werden können, würden wir uns freuen, wenn Sie Ihr Lieblingsrezept backen würden. Bitte beschriften Sie Ihre Dosen, damit wir sie Ihnen später wieder zurückgeben können.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

und vielen Dank für Ihre Unterstützung,

 

 

 

 

 

Petra Brombacher-Vollmer

 

 

 

 

"""""""""""""""""""""""""""""""""

 

 

 

Ich helfe gerne, spende Weihnachtsplätzchen und gebe sie

 

bis zum 26. November 2019 an der Schule ab.

 

 

 

 

 

Name: _______________________________ Klasse: ________________________

 


Liebe Eltern und liebe Schüler,

 

                       

 

wir möchten an der Grundschule Tannenkirch die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ unterstützen und an unserer Schule durchführen. „Weihnachten im Schuhkarton“ ist die weltweit größte Geschenk-Aktion für Kinder in Not des Vereins Geschenke der Hoffnung e.V. (www.weihnachten-im-schuhkarton.org)

 

 

 

Jeder, der diese Aktion unterstützen möchte, sollte in der Woche vom 4.-8. November 2019 (nach den Herbstferien) ein kleines, neues und unverpacktes Geschenk mitbringen, wie es unten als Auswahl aufgeführt ist. Jedes noch so kleine unten aufgeführte Geschenk ist wirklich sehr willkommen.

 

 

 

Pro Klasse soll ein Karton für ein Kind im Alter von 10-14 Jahren gefüllt werden. Die Kartons werden in jeder Klasse aufgestellt und durch ehrenamtliche Mitarbeiter der Organisation abgeholt.

 

Wer den Verein noch zusätzlich unterstützen möchte kann gerne den Transport der Pakete durch eine Geldspende an den Verein „Geschenke der Hoffnung e.V.“ (IBAN DE12 3706 0193 5544 3322 11, BIC GENODED1PAX, Paxbank eG) mitfinanzieren. Der Transport und die Planung der Verteilaktion kosten im Schnitt 8,00 EUR pro Päckchen.

 

 

 

Ein Schuhkarton ist oftmals das einzige Geschenk, das ein Kind in seinem Leben erhält und schenkt Zuversicht und Hoffnung. Die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum werden dieses Jahr wieder pünktlich zur Weihnachtszeit z.B. nach Bulgarien, Republik Moldau, Polen, Rumänien, Slowakei und Ukraine verschickt. Auch diese Kinder, die oftmals unter der wirtschaftlichen Lage ihrer Länder am meisten leiden, dürfen wir trotz des großen Flüchtlingsstroms nicht vergessen.

 

Es wäre wunderbar, wenn viele von Ihnen/Euch mitmachen würden. Für nähere Infos liegt bei den Klassenlehrern auch ein Flyer aus.

 

 

 

Jetzt schon lieben Dank und herzliche Grüße,

 

 

 

der Elternbeirat und die Schulleitung

 

Geschenkideen für ein Kind im Alter von 5-9 Jahren (nur neue Sachen, wegen der Zollbestimmungen)

 

·         Kleines Kuscheltier (dies ist ganz wichtig) und sollte in jeden Karton

 

·         Kleidung: Mütze, Schal und Handschuhe, T-Shirt, warme Socken, Pullover, Unterwäsche

 

·         Spielsachen: Auto, Jojo, Flummy, Puzzle, Murmeln, Blockflöte, Mundharmonika, kleine Bälle, Dynamotaschenlampe, Tischtennisschläger mit Bällen, Frisbee, Lego, Würfel etc. 

 

·         Hygieneartikel: Zahnbürste mit Zahnpasta, Haarbürste, Creme, Labello, Waschlappen, kl. Handtuch, Haarspangen, -gummis, kleine Schminksets etc.

 

·         Schulsachen: A5-Hefte, Mäppchen, Füller mit Patronen, Bunt-/Bleistifte mit Anspitzer und Radiergummi, Kreide, Wachsmalstifte, etc.

 

·         Originalverpackte Süßigkeiten: Bonbons, Lutscher, Traubenzucker, Vollmich-Schokolade (ohne Nüsse, Crisps oder Füllungen). Das Verfallsdatum sollte bis mind. März 2020 liegen!